Update 19.11.2012

Liebe Frau Düser,
 
 
ich möchte mich endlich mal wieder melden und über Evelyne berichten.
 
Anfang August hatte ich Evelyne ja in Frankfurt am Flughafen abgeholt. Sie hat ungefähr einen Tag gebraucht um sich vom Flug zu erholen. Seit dem ist sie aber eine lustige Hündin. Wir haben Sie in Maevi umgetauft. Scouby, unser Rüde mußte sich zunächst an ihr Temperament gewöhnen. Sie könnte den ganzen Tag durch den Garten jagen, während er wohl lieber im Körbchen liegt. Die Bewegung tut ihm aber gut.
 
Ihre Beschreibung im Internet von Evelyne hat sehr genau zugetroffen. Sie ist unkompliziert und eine süße 'Springmaus' Sie springt durch die Gegend und tanzt auf den Hinterpfoten wenn sie sehen will, was auf dem Tisch steht. Beim Spazierengehen sehen die beiden aus wie Pat und Patachon. Evelyn geht seit 4 Wochen schon in die Hundeschule. Auch wenn ich sie noch nicht von der Leine lasse, sie ist wegen ihres jagdtriebes trotzdem ganz gut abrufbar. Aber so ganz traue ich ihr noch nicht, denn sie ist blitzschnell wenn es darum geht, Mäuse zu erwischen.
 
Im haus hat sie einen Lieblingsplatz. Nach 3 Wochen haben wir ihr ein Körbchen gekauft. Sie durfte es sich aussuchen. Seitdem will sie ihr Körbchen nicht mehr verlassen. Sie rollt sich ein oder räkelt sich darin und beobachet von dort aus die Welt.
 
Wir alle sind froh, daß Evelyne hier eingezogen ist.

 

 

 

Update 10.08.2012

Evelyn durfte heute nach Deutschland reisen und hat eine tolle Familie gefunden.

 

Update 04.05.2012

Evelyn, 1 Jahr, ca. 40 cm, kastriert

Das ist Evelyn, diese nette Hundedame kommt aus Kalavrita (ihr wisst schon, da wo die griechische Revolution angefangen hat und so, naja nun ist es eher bekannt dafuer, dass man dort seine Tiere gern mal misshandelt und
wenn sie nicht gewollt sind mal im Fluss ertraenkt, am Baum aufgehaengt oder
aber einfach erschiesst). Evelyn hat auch schon einiges miterlebt: ihr erster
"Besitzer" wollte sie erschiessen (die uebliche Variante einen Hund
loszuwerden), ein Mann aus der Nachbarschaft hat das mitbekommen und sich
bereiterklaert sie zu nehmen und sie vor seinem Laden zu fuettern. Nach einiger
Zeit hatte der aber auch keine Lust mehr und hat einfach aufgehoert ihr Futter
zu geben und so ist sie ein paar Geschaefte weiter bei meinem Cousin gelandet,
der den Hund schon kannte und er hat sie dann "uebernommen". Alles gut, wenn da nicht die Strasse waere. Also hat er beschlossen Evelyn zu mir zu bringen, weil er nicht sehen wollte, wie der Hund eines Tages ueberfahren wird. Nun wartet sie hier auf eine nette Familie, die sie nicht wie ein altes Moebelstueck einfach nur rumreicht. Sie ist sehr verspielt und freut sich ueber jede Zuwendung. Mit anderen Hunden spielt sie auch gern und Gassi gehen klappt auch schon ganz gut.
Obwohl sie den ganzen Tag an der Kette ist, bellt sie nicht und wartet geduldig
bis jemand kommt...
 

 

 

 

 

 

Carolin Fertig

www.patras-hunde.de

E-mail: Carolin.Fertig@googlemail.com

Tel: 0171/2687165

 

Patras Hunde e.V.    renate.dueser@t-online.de