Update 30.04.2014

Erika hat ein schönes Zuhause gefunden, wir wünschen ihr viel Glück.

Update 26.04.2014

Hier mal ein paar schöne Fotos von Erika mit den Kindern der Pflegefamilie in welche sie total vernarrt ist :-)

 

Update 18.04.2014

Erika lebt nun seit 1 1/2 Wochen bei uns und mit ihr wird es nie langweilig. Sie ist sehr verspielt und fordert jeden zum spielen auf. Sie liebt es sich mit dem Kong oder dem befüllbaren Ball zu beschäftigen oder ihr Bett und andere Dinge herum zu schleppen. Schuhe klauen um sie in ihre Einzelteile zu zerlegen kann sie sehr gut, besser sind allerdings Kauknochen aller Art.
Sie schmust leidenschaftlich gerne, wirft sich vor jedem auf den Rücken oder leckt alles und jeden ab...das muss man halt mögen. 
Wenn man mit ihr schimpft, kommt sie sofort mit Hängeohren angelaufen und leckt einem die Hand ab...danach macht sie so weiter wie vorher!
Sie stahlt die pure Freude aus und nimmt das Leben nicht so ernst. Wir nennen sie hier Clown, denn diese Bezeichnung passt am besten.
Sie scheint noch keine schlechten Erfahrungen gemacht zu haben, denn ich erlebe sie nie ängstlich! Sie läuft auf alle (Männer, Frauen, Kinder und andere Hunde) freudig zu, allerdings werden Katzen draußen gejagt. Deshalb haben wir Erika mit 3 Katzen im Haus getestet und sie schaut sie dann neugierig an, bis von einer Katze "Miau" kam...da lief sie dann rückwärts schnell weg Hier klicken!
Sie frisst leidenschaftlich gerne und ausnahmslos alles!
Sie sieht aus wie ein Dackel- Schäferhund Mix und benimmt sich auch so. Bewachen kann sie wie ein Schäferhund und jagen sowie buddeln wie ein Dackel.
Wenn sie mal MUSS, läuft sie bellend zwischen Tür und Frauchen hin und her. Also deutlicher geht es nicht mehr!
Sie schläft nachts komplett durch und hält dann auch mal bis zu 8-9 Stunden.
 
Sie braucht in ihrer Familie auf jeden Fall eine Beschäftigung bei der sie ihren Kopf anstrengen muss! Nur damit bekommt man sie müde. Spazieren geht sie auch gerne aber sie hat noch nicht die Kondition um lange durchzuhalten.
Viel lieber spielt sie mit ihrem Menschen oder ihren Hundefreunden.

 

 

 

Update 08.04.2014

Erika durfte gestern nach Deutschland reisen und hier schon der erste Bericht ihrer Pflegestelle:

Die wilde kleine Hummel Erika lässt sich von jedem schmusen, wirft sich jedem vor die Füße und will druchgekrault werden, springt einem auf den Schoß und auf die Couch und sucht von der 1. Sekunde an Körperkontakt. Selbst das baden hat sie ohne Probleme über sich ergehen lassen und ist danach durch den Garten gerast und wollte sich direkt wieder in den Dreck werfen. Sie frisst unglaublich viel und ihre 1. Tat im Haus war, als ich die Führung an der Leine gemacht habe, dass sie Renas Trockenfutter in Sekunden gefressen hatte. Sie besteht aber auch nur aus Haut und Knochen und kann das Futter gut vertragen. Heute morgen hat sie lange unten an der Treppe gestanden und überlegt, ob sie sich trauen soll die Treppen hoch zu laufen. Nach ca. 5 min. stand sie dann im Kinderzimmer und hat die Kinder abgeleckt. Angst? Was ist das? Sie spielt und rennt wie ein Welpe :-)

 

 

 

Update 20.01.2014

Wir haben neue Fotos von Erika bekommen

 

 

 

 

 

Update 31.08.2013

Erika, ca. 2 Jahre alt, ca. 45 cm groß, kastriert

Erika lebte in der Nähe eines Tierschützers und sie war immer an einer Kette angebunden. Erika hat es geschafft sich von der Kette zu befreien und kam direkt zu dem Haus unseres Tierschützers gelaufen. Er nahm sie dann erst mal bei sich Zuhause auf wo sie aber nicht bleiben konnte, da er zur Zeit viele Welpen betreut. Erika kam dann in eine Pension in Griechenland aber in den nächsten Tagen wird sie ins Tierheim von Patras gebracht bis wir eine Familie für sie gefunden haben. Erika ist eine sehr liebe und verschmuste Hündin, sie lebte bei dem Tierschützer im Haus mit anderen Hunden und auch einem Kind zusammen. Wenn Sie Erika ein schönes Zuhause schenken möchten, dann nehmen Sie Kontakt mit seiner Vermittlerin auf.

 

 

 

 

Renate Düser

Tel.: 04624 - 45 15 10
E Mail:
renate.dueser@t-online.de

 

 

 

 

 

 

 

 

Patras Hunde e.V.    renate.dueser@t-online.de