Update 09.05.2012

UPDATE 12. APRIL 2011

Wir haben neue Fotos :-)))

UPDATE 26. MÄRZ 2011

Wir haben eine gute Nachricht. Die süße Zuckerschnute ist heute in ihr Zuhause gezogen. Wir wünschen ihr und Ihrer Familie viel Glück und Freude.

Wir werden sicher weiter berichten.

UPDATE 17. MÄRZ 2011

Wir haben Post :-)))

Emma ist mittllerweile 45 cm hoch, 11,5 kg schwer. Sie ist total neugierig und aufgeschlossen, super kinderlieb und sehr lebhaft :-)))

UPDATE 08. MÄRZ 2011

Wir haben Post :-)))

Hallo Renate,
waren heute mit Emma beim Tierarzt.

Emma ist 40 cm hoch, 11 kg schwer, laut Tierärztin werden max. noch 10 cm an Höhe dazukommen.
Sie hat eine Aufbauspritze bekommen sowie ein Pulver mit Muscheln und Co.

Grosse Freude hat mir Emmas Verhalten beim Tierarzt und bei mir Zuhause bereitet.
Beim Tierarzt wirkte sie sehr neugierig und aufgeweckt. Sie hat sich zu einer Dame gesetzt und sich ausgiebig beschmusen lassen. Sie schlief dabei fast ein.
Dann sind wir zu mir, wo sie total unbedarft mit ins Haus gewackelt ist und sich in einen Korb zum Schlafen gelegt hat.
In meinem Rudel hatte sie keine Probleme, ignorierte die anderen Vierbeiner.
Spannend war der Garten, riechen, riechen, Karin hätte sie auch hierlassen können, interessiert sie nicht die Bohne.

Anbei ein paar Bilder von einer ganz süssen Maus.

Liebe Grüsse
Birgit
 
P.S. Emma liebt Kinder.....:-)))))

UPDATE 04. März 2011

Almba - wurde in Emma umgetauft - kam heute sicher in Frankfurt an. Sie saß schüchtern in ihrer Box, eng an Billy gekuschelt. Die beiden Kleinen haben sich sicher Mut zugesprochen. Mein Herz hüpfte vor lauter Freude, als ich die beiden Kleinen in ihrer Box erblickte.

 

Pflegefrauchen Karin war begeistert!

ALMBA, TOSCA und SPIROS   2 Mädchen und ein Bub', ca. 4 Monate alt, reisefertig


Rena - die Tiersammlerin vom Hundelager, hat Almba und ihre 2 Geschwister am Strassenrand, irgendwo in Patras gefunden. Ganz allein ohne den mütterlichen Schutz.

Die Welpen waren in einem erbärmlichen Zustand. Sarcoptes quälte die die kleinen Mäuse, in letzter Minute wurde ihnen geholfen.
Rena brachte die Tiere zur Tierärztin Eleni, die sofort mit der Behandlung begonnen hat - Sarcoptes (Räude) ist gut zu behandeln.

Heute sind die Almba, Tosca und Spriros gesund - sie Leben auf dem Berg bei Rena.


Menschliche Zuwendung bekommen sie nur sehr selten, deshalb sind sie ängstlich und misstrauisch gegenüber Menschen.


Es ist höchste Zeit, dass wir Familien finden.
Mit Geduld und Einfühlungsvermögen werden diese kleinen Tiere, bestimmt wundervolle Hunde.


Sie sind ausreisefertig, welche Familien schenken diesen wundervollen Fellnasen ein Zuhause.

Almba, Tosca und Spiros sollen erfahren dürfen, wie schön es sein kann, menschliche Gesellschaft zu haben. Ein souveräner Ersthund in der Familie, wäre bestimmt sehr hilfreich.

Wir würden uns freuen, wenn sich interessierte Familien bei uns melden

 

BIRGIT DE FRIES
www.patras-hunde.de
 
Tel.:    02584/934600

 

Patras Hunde e.V.    renate.dueser@t-online.de