Update 15.06.2016

 

 

Update 03.06.2016

Emelie hat ein schönes Zuhause gefunden und durfte heute nach Deutschland reisen. Wir wünschen ihr viel Glück.

Update 15.04.2016

Emelie, ca. 2 - 2,5 Monate alt, Mädchen

Unsere Andrea hat Emelie gefunden und folgende Geschichte geschickt:

Ich parkte mein Auto mitten in der Nacht am Straßenrand um von Vassos Pension einen Hund abzuholen, da hört ich auch schon ein lautes Heulen und Weinen durch das geöffnete Fenster. Es war leider stockfinster und ich konnte in den Gebüschen nichts erkennen. Ich stieg aus und leuchtete mit meinem Handy umher und fand den Verursacher für die Geräusche: ein minikleiner Welpe lag im kleinen Bewässerungskanal, die es hier oft an den Straßenrändern gibt. Ich habe ihn herausgezogen und konnte im Dunkeln nicht erkennen in welchem Zustand er war. Ich zeigte ihn Vasso und sie sagte, sie hätte schon vor ein paar Tagen einen sehr ähnlichen Welpen von der Straße aufgelesen und bei sich aufgenommen, wohl ein Geschwisterchen von Emelie. Ich bin dann mit ihr zum Tierarzt gefahren, da ich gemerkt hatte, dass sie Wunden am Körper hat und ein Beinchen nicht benutzen konnte :-(
Eine Röntgenaufnahme zeigte, dass sie ein gebrochenes Bein hat und zwar am Oberarm :-( Der Bruch muss zum Glück nicht operiert werden, es wächst wohl bei so einem jungen Welpen von selbst wieder zusammen und es sollte ihr später auch keine Probleme bereiten. Es wurde nun für 10 Tage mit einem Verband stabilisiert, man sieht es auf den Fotos. Die Wunde auf dem Rücken wurde gereinigt. Sehr wahrscheinlich hatte sie einen Unfall mit einem Auto und ist dann in den Kanal gepurzelt..... mit einem gebrochenen Bein, kam sie dort sicher nicht wieder von allein heraus :-(
Sie wiegt nur 2 kg, aber sie ist auch noch viel zu dünn.
Emelie zeigt sich hier überhaupt nicht ängstlich, sie wird sicher wenn sie der blöde Verband nicht mehr nervt und sie sich ein wenig erholt hat, ein ganz normaler verspielter fröhlicher Welpe werden. Sie wächst hier im Haus auf, mit Hunden und Katzen auf und sie liebt Menschen, jetzt liegt sie gerade auf meinem Schoß und schlummert tief und fest.
 
Hier zwei Videos:
als ich sie gefunden hatte:
 
nach dem Tierarztbesuch, mit Verband:
 
 
 
 

 
 

Renate Düser

Telefon: 04624/451510

renate.dueser@t-online.de

 
 
 
 
 
 
 
 
Patras Hunde e.V.    renate.dueser@t-online.de