Update 25.01.2014

Eas hat ein schönes Zuhause gefunden und durfte heute umziehen. Wir wünschen ihm viel Glück.

Update 01.01.2014

Eas wir nun bei uns Filou gerufen und er hört auch schon sehr gut auf seinen neuen Namen. Er ist nun schon 4 Wochen bei uns und hat sich vollkommen ins Familienleben integriert. Seit 2 Wochen ist Filou schon stubenrein und er meldet sich schön brav wenn er sein Geschäft machen muss. Er kratzt dann ganz wild an der Tür und kann es kaum erwarten nach draußen zu können. Wenn er dann wieder herein kommt bleibt er schön brav auf der Matte sitzen bis ihm die Pfoten abgeputzt werden. Er hat in den 4 Wochen schon ganz viel gelernt. Sitz, Platz und Bleib sind keine Fremdworte mehr für ihn. Filou ist ein richtiger Sonnenschein, der es versteht alle Herzen auf seine Seite zu bekommen. Er ist total verschmust und kann nicht genug Streicheleinheiten bekommen. Schimpfen muss man nur dann, wenn er mal wieder ein paar Hausschuhe oder Socken abschleppt um damit zu spielen. Filou schläft von Anfang an nachts durch und freut sich immer riesig wenn er morgens alle wieder sieht. Er schleckt dann sofort jeden ab. Der Spaziergang mit Filou ist eine einzige Freude. Er läuft jetzt seit 1 Woche alleine an der Schleppleine. Er hört sofort wenn man ihn abruft und kommt dann brav zurück. Wenn unsere Rasselbande mal im Wald verschwindet bleibt er schön auf dem Weg und schaut ihnen nur hinterher. Er läuft ihnen nicht nach und entwickelt auch keinen Jagdtrieb. Die Vögel im Feld werden bestaunt aber nicht gejagt. Alles in allem ist Filou ein richtiger Schatz und ein toller kleiner Hund, der aber noch etwas wachsen wird. Er wiegt jetzt 16 kg und ist 48 cm groß. Heute ist er 5 Monate alt geworden. Vor Autos hat Filou keine Angst mehr. Bei den täglichen Spaziergängen trainieren wir fleißig. Auch das Silvesterfeuerwerk hat er total gelassen hinter sich gebracht. Er hat sich gar nicht daran gestört. Ab und an lief er mal an die Haustür um zu schauen war da draußen los ist aber gebellt oder aufgeregt war er gar nicht. Filou bellt sowieso nur ganz selten. Eigentlich nur dann, wenn er unsere Hunde zum spielen animieren will. Filou ist einfach nur ein Traumhund.

 

 

Update 04.12.2013

Eas ist nun schon den 4. Tag bei uns und hat sich schon sehr gut eingelebt. Er schläft schon seit 2 Tagen nachts durch. Morgens muss er dann aber ganz schnell nach draußen um Pippi zu machen :-). Die Lieblingsbeschäftigung von Eas ist fressen. Der kleine Mann hat ja soviel nachzuholen. Danach steht das Kuscheln an zweiter Stelle. Er genießt es richtig geschmust und gestreichelt zu werden und schläft dann fast immer ein. Ja und spielen, dass macht er auch ganz gerne. Er probiert alle Spielzeuge nacheinander aus und entscheidet sich dann. Wenn er keine Lust mehr hat sind unsere Hunde an der Reihe. Die finden dass aber nicht ganz so toll, da Eas noch seine spitzen Welpenzähnchen hat. Den ersten Spaziergang hat Eas gut überstanden. Er läuft sehr gut an der Schleppleine und orientiert sich an unseren Hunden. Anderen Hunden gegenüber ist er erst einmal vorsichtig, spielt dann aber doch mit ihnen. Er erschreckt sich noch vor Geräuschen die er nicht kennt. Autos und anderen Fahrzeugen traut er gar nicht und hat noch etwas Angst. Aber Spaziergänger und Jogger findet er ganz toll und möchte jeden freundlich begrüßen.

 

Update 01.12.2013

Eas und seine Brüder sind gestern gut in Frankfurt angekommen. Die 1 1/2 stündige Fahrt nach Hause haben Eas und sein Bruder Argos gut überstanden. Die Ankunft bei uns war natürlich ein großes Ereignis, da ja unsere eigenen Hunde Mailow, Maya und Minas kennengelernt werden mussten. Nach ein bißchen Angst und Scheu haben Eas und Argos das aber gut gemeistert. Argos ist schon vermittelt und wird heute von seinem neuen Frauchen abgeholt. Der kleine Eas sucht noch ein Zuhause. Eas ist welpentypisch verspielt. Er freut sich über alle. Er mag unsere Jungs sehr gern und begrüßt immer alle sehr überschwenglich. Auch mit unseren eigenen Hunden Mailow, Maya und Minas versteht sich Eas hervorragend. Er fordert sie immer auf zum spielen aber die trauen dem Braten noch nicht und ignorieren ihn erst einmal. Naja im Moment ist ja noch Argos da zum spielen. Eas kann gut als Einzelhund gehalten werden. Eine Familie mit Kindern wäre auch kein Problem. Die Kinder sollten aber schon etwas standfest sein, da Eas vor lauter Freude noch jeden anspringt. Er hört sogar schon auf seinen Namen. Wenn man ihn ruft kommt er freudestrahlen angelaufen. Natürlich weiß er auch schon, dass er dann ein Leckerchen bekommt. Stubenrein ist Eas noch nicht, aber wir arbeiten daran. An der Leine laufen funktioniert auch schon. Er ist halt sehr neugierig auf alles Neue und möchte alles auf einmal erkunden.

 

Update 07.11.2013

Unser süßer Eas sucht immer noch ein Zuhause. Er ist ein ganz lieber Welpen, spielt gerne mit seinen Geschwistern oder auch mit den bereits vorhandenen Hunden auf seiner Pflegestelle. Auch den Kontakt zum Menschen sucht er und genießt es gestreichelt zu werden. Eas ist welpentypisch neugierig und erkundet alles. Wenn Sie dem süßen ein schönes Zuhause schenken möchten, dann nehmen Sie Kontakt mit seiner Vermittlerin auf. 

 

 

 

Update 23.09.2013

Eas, 6 Wochen alt, Rüde

Eas ist der Sohn von Ariel, er wurde zusammen mit seinen Geschwistern im Haus von Tierschützern geboren. Seine Mutter lebte als Streunerhündin in der Nähe von einer tierlieben Familie. Sie nahmen Ariel bei sich zu Hause auf als sie trächtig war. Die Welpen wachsen jetzt direkt in der Familie, mit anderen Hunden und einem Kind auf. Leider wird die Familie bald Griechenland verlassen und wir hoffen für die Welpen ein schönes Zuhause zu finden. Eas ist im Dezember ausreisefertig und könnte dann direkt in die Arme seiner Familie reisen. Wenn Sie sich in den süßen Kerl verliebt haben, dann nehmen Sie Kontakt mit seiner Vermittlerin auf.

 

 

 

Gabi Bergel

Tel. 05623/930300

Handy: 0152/29569153

gabi.bergel@gmx.de

 

 

 

Patras Hunde e.V.    renate.dueser@t-online.de