UPDATE 18. SEPTEMBER 2010

Wir haben Post von Donias Familie

"Hallo ihr beiden,
die kleine Donia ist wohlbehalten in Hamburg angekommen und wir
wollten uns kurz melden, damit ihr wisst, dass alles in Ordnung ist
und wir sehr glücklich sind!
Donia ist sehr ängstlich, aber wir machen bereits große Fortschritte!
So sucht sie jetzt unsere Nähe, "komm" funktioniert schon ganz gut,
heute Nacht und bisher den ganzen Tag war sie stubenrein und wir
können jetzt spazieren gehen - gestern lag sie nur verängstigt im
Gebüsch und ist keinen Meter weit gelaufen.
Auf Hunde reagiert sie sehr freudig und positiv.
Wir sind sehr zuversichtlich, dass sie ihre Angst mehr und mehr ablegt.
Auf jeden Fall haben wir sie schon ganz fest ins Herz geschlossen. Und
sie ist wirklich ein sehr sympathischer und sehr hübscher Hund.
Wir lassen gerne wieder von uns hören!
Und mit Anouk treffen wir uns gerne mal zum Gassi gehen.
Vielen Dank für alles an euch beide!
Tanja, Markus und Donia"

...Donia und Herrchen

UPDATE 15. SEPTEMBER 2010

DONIA IST AM 14.09.2010 GUT IN DEUTSCHLAND ANGEKOMMEN.

SIE WIRD EINE NORDDEUTSCHE!!!

SEHNSÜCHTIG WURDE SIE VON IHRER FAMILIE ERWARTET!

WIE MIR IHRE FAMILIE HEUTE BERICHTET, IST DONIA IM MOMENT NOCH EIN BISSCHEN ÄNGSTLICH - ABER ICH BIN MIR SICHER, IN EIN PAAR TAGEN, SIEHT DIE WELT SCHON GANZ ANDERS AUS..... 

Donia

Gepetto, Fellino Caruso, Donia, Dorrita und Heidi (=Fufu) sind Geschwister, was sie nicht leugnen können.

Diese wundervollen Fellnasen wurden im doppelten Sinn gerettet!!
Als sie 10 Tage alt waren, wurden sie ausgesetzt - ein Überleben wäre unmöglich gewesen! Gefunden wurden sie von der Tiersammlerin Rena!!
Ihr Schicksal wäre traurig weitergegangen, sie wären im Tierlager weggesperrt worden und immer dem ungezügelten Zorn "ihrer Herrin" ausgesetzt gewesen!

Zum Glück - wurde diese ("Nicht")-Rettung der Tiersammlerin, von beherzten Tierschützern beobachtet und verhindert :-)

Die Fellnasen wurden in einer Pension untergebracht und sind erstmal in Sicherheit. Dort können sie aber nicht  bleiben.......

Die kleiner Zuckerschnuten mit den weißen Pfotchen sind mittlerweile 15 Wochen alt - genau im richtigen Alter.... eine eigene Familie zu finden.

Die richtigen Familien, genau diese,  fehlen den Fellnasen zu ihrem Glück!

Jede dieser süßen Fellnasen, wird gechipt, geimpft mit einem Schutzvertrag versehen und gegen einSchutzgebühr vermittelt


Sollten Sie noch Fragen haben können Sie sich gerne  mit

RENATE DÜSER (
www.patras-hunde.de) in Verbindung setzen

Tel.: 04624 -  451510
E-Mail: renate.dueser @t-online.de

 

 

 

Patras Hunde e.V.    renate.dueser@t-online.de