Update 10.03.2013

Hallo Renate,

jetzt bin ich schon 5 Wochen bei meinem Frauchen und dachte
ich hätte alles im Griff, kenne alles.

.... von wegen...

Gestern so viel Sonnenschein und was passiert,
Frauchen ist im Garten, ich ganz vorne dabei......

aber da ist auch noch Herrchen und der Freund von Frauchen
der in Ffm. am Flughafen dabei war...
also alles meine Familie....

und das Schlimme:
jeder arbeitet in einer anderen Ecke....
wie soll ich das denn geregelt bekommen
damit ich überall dabei bin.....

...also laufen von A nach B, von B nach C....

dazwischen noch 4 freche Katzen die auch durch
den Garten fegen....

dann läuft da auch noch irgend jemand mit seiner Fellnase
am Gelände entlang... das geht überhaupt nicht, da muss
ich kräftig bellen....
schließlich alles meins....

... ich verstehe nicht, wie sich Kilux bei dieser Aufregung
einfach stundenlang einem Mäuseloch widmen kann,
wie macht der das nur...

und dann vor Einbruch der Dunkelheit auch noch einmal
eine Stunde Gassi gehen...

Kein Wunder, dass ich soooo müde bin.....

und ganz oft an meine armen Freunde in Griechenland denken muss
was habe ich ein Glück....

Dolly

 

Update 10.02.2013

 

Hallo Renate Düser,

obwohl ich Dich nicht kenne, möchte ich mich heute an Dich wenden

und mich bei Dir bedanken.

Bedanken dafür, dass Du mich auf die Hompage von Patras-Hunde

gestellt hast…..

 … denn da hat mich mein neues Frauchen gefunden….

Obwohl ich schon etwas älter und auch ein wenig gebrechlich bin…

Seit genau einer Woche bin ich jetzt hier und jeder Tag ist soooooooo

schrecklich anstrengend……

täglich etwas neues, etwas anderes….

Alles Dinge die ich überhaupt nicht kenne……

Aber immer mehr liebe…

Täglich Gassi gehen, im Garten toben, die Hasen und Meerschweinchen füttern,

die Wildvögel und Fuchs füttern und und und….

Im Anschluss an die neuen Erlebnisse lege ich mich jetzt freiwillig

immer in mein Kuschelbett und ruhe mich wieder aus.

Meistens liegt mein neuer Freund Kilux mir gegenüber.

Er zeigt mir ganz viele Dinge…

z.B., dass man freiwillig zur Haustüre raus und wieder rein kann,

ohne dass irgend etwas schlimmes passiert, im Gegenteil……

Früher habe ich in einem Zwinger gesessen in den kein Sonnenlicht kam,

heute…..

liege ich hinter der Scheibe, im warmen Wohnzimmer, in meinem Bettchen

und lasse mir die Sonne auf den Pelz scheinen, denn draußen haben wir

20 cm Neuschnee….

Dort steht auch noch der Weihnachtsbaum an dem viele, viele Wildvögel

ihr Futter holen….

Einfach traumhaft…. danke

 

 

 

 

 

Update 02.02.2013

Dolly hat es geschafft, sie durfte heute nach Deutschland reisen und hat ein schönes Zuhause gefunden. Wir wünschen ihr viel Glück.

Hier sind bereits die ersten Fotos von Dolly in ihrem neuen Zuhause

 

 

 

Update 19.10.2012

Dolly, ca. 8 Jahre, ca. 45 cm groß

Dolly wurde von ihren Besitzern ins Tierheim von Patras gebracht weil sie umgezogen sind und Dolly nicht mitnehmen konnten. Sie hatte bis jetzt ein schönes Leben bei einer Familie und ist sehr traurig im Tierheim. Sie sitzt in einem kleinen Zwinger in den kein Sonnenlicht kommt. Wir hoffen für Dolly ein schönes Zuhause zu finden da sie in Griechenland kaum eine Chance auf eine Vermittlung hat. Wenn sie sich in Dolly verliebt haben und ihr ein schönes Zuhause schenken möchten dann melden sie sich bei ihrer Kontaktperson.

 

 

Renate Düser
www.patras-hunde.de

Tel.:
04624 - 45 15 10
Mail: renate.dueser@t-online.de

 

 

Patras Hunde e.V.    renate.dueser@t-online.de