Update 11.01.2012

 

lange habe ich mich nicht mehr gemeldet und deshalb möchte ich heute abschließend noch ein paar Fotos von Danai schicken, um einen glücklichen Hund zu zeigen.
Wir haben sie jetzt bald 4 Monate bei uns. Danai ist absolut aufgeblüht! Sie hat nur Freunde - egal, ob Mensch oder Tier! Inzwischen ist sie zu einem absoluten Power-Paket herangereift. Spaziergänge können nicht oft und lang genug sein. Wir kriegen sie nur "kaputt", wenn sie mit anderen Hunden toben und spielen kann. Sie muss unbedingt frei laufen. An der Leine ist sie nicht ausgelastet. Wir sind schon manches Mal nach einem Spaziergang nach Hause gekommen und waren total fertig - Danai nicht  :)
Aus diesem Grund werden wir jetzt bald eine Hundeschule und ein Agility-Training besuchen. Nicht, um sie zu erziehen (das haben wir schon gut hinbekommen), sondern um sie auch geistig auszupowern. Sie braucht das.
Inzwischen kann sie auch alleine zu Hause bleiben. Anfänglich hat sie einigen Schaden angerichtet, mein Wohnzimmer sah manchmal wirklich aus, als ob die Vandalen da waren. Jetzt ist sie absolut lieb und entspannt, wenn sie mal ein paar Stunden allein im Haus ist. Um so größer ist die Freude, wenn wir wieder nach Hause kommen.
 
Tja, ich könnte eigentlich ganze Romane schreiben... aber abschließend möchte ich einfach nur sagen, dass wir aus ihr ein glückliches Bündel Fell gemacht haben. Sie ist glücklich - und wir auch!!! Das kann man auf den Fotos sicher gut erkennen...
 
Ich hoffe, meine Kommentare ermutigen auch andere Menschen, einen Hund Ihrer Organisation aufzunehmen!!! Sie haben es mit Sicherheit alle verdient!
 
Ganz liebe Grüße,

 

UPDATE 29. September 2011 

Hallo Frau Fortwängler,
 
nachdem Danai nun 1 Woche bei uns lebt, möchte ich mal wieder ein bisschen über sie erzählen. Mit ihr haben wir wirklich das große Los gezogen! Sie hat sich wunderbar eingelebt und die Bilder im Anhang zeigen deutlich, wie schön ein Hundeleben doch sein kann... wenn den süßen Fellnasen die Chance dazu in einem neuen Zuhause gegeben wird.
 
Danai sucht absolut die menschliche Nähe und holt sich jetzt all die Schmuseeinheiten, auf die sie das 1. Lebensjahr wohl verzichten musste. Männern gegenüber ist sie noch etwas zurückhaltend und knurrt manchmal - sie scheint in dieser Hinsicht schlechte Erfahrungen gemacht zu haben. Aber ein Leckerli als Bestechung funktioniert immer und sie verliert ihre Scheu und Angst.
 
Wenn wir Gassi gehen wollen, sträubt sie sich zunächst und möchte unser Grundstück nicht verlassen. Wenn ich sie dann doch "überredet" habe und ins Auto gesetzt habe (freiwillig steigt sie noch nicht ein), genießt sie die Spaziergänge in vollen Zügen! Sie freut sich über jedes Hundewesen, das uns begegnet und spielt total gerne mit ihnen. Vor 2 Tagen habe ich sie erstmals abgeleint (mit großem Herzklopfen), aber sie ist auf jeden Zuruf sofort zu mir zurückgekommen. Als Belohnung gabs natürlich ein Leckerli! Ich glaube, ihre Angst ist viel größer uns zu verlieren als unsere, dass sie weglaufen könnte.
 
Inzwischen wird ihr Futterneid auch besser. Wir konnten in den ersten Tagen nicht in Ruhe essen, weil sie immer versucht hat, etwas vom Tisch oder auch aus Hand und Mund zu ergattern. Scheinbar hat sie jetzt langsam verstanden, dass sie um ihr Fressen nicht mehr kämpfen muss.
 
Wir sind jeden Tag so glücklich, dass wir auf die Vermittlung "Patras-Hunde" gestoßen sind und diesen Schatz bekommen haben!!! Bis bald!
 
Liebe Grüße und ein zufriedenes "Wuff"  :)   :)   :)
Familie K und Danai
 

 

 
 
Hallo Frau Fortwängler,
 
mit Danai haben wir mit Sicherheit das große Los gezogen!!! Sie ist so hübsch, so schmusig und lieb - sie hat unsere Erwartungen jetzt schon absolut übertroffen!
 
Der Tag war ja gestern mehr als Stress, aber sie hat alles geduldig ertragen. Als wir zu Hause ankamen, hat sie zunächst unseren Garten erkundet. Es gab sooo viele neue Gerüche, und die unserer wilden Katzen (haben sich im Garten eingenistet) fand sie besonders spannend. Sie scheint schon ein kleiner "Jäger" zu sein...
 
Sie ins Haus zu bekommen hat ein bisschen gedauert, geschlossene Räume kennt sie ja bislang nicht. Aber als sie dann mit Hilfe von Leckerlis drinnen war, hat sie auch dort alles erforscht - und sofort als ihr neues Reich akzeptiert! Sie hat sich im Wohnzimmer auf den Teppich gelegt, alle 4 von sich gestreckt und in den Schlaf kraulen lassen. Unglaublich, dabei hat sie vor Wohlwollen wie ein Teddybär geknurrt! Die Nacht war auch super! Sie hat zwar jetzt leichten Durchfall (verständlich!), aber trotzdem hat sie sich immer bemerkbar gemacht, um ihre Geschäfte im Garten zu erledigen. Das habe ich so problemlos nicht erwartet!
 
Interessant war heute morgen das Frühstück - es war kaum möglich! Ständig hat sie mit den Pfoten auf dem Tisch gestanden und versucht, uns das Brötchen aus Hand und Mund zu holen. Selbst den Kaffee wollte sie trinken! Ja, sie ist eine kleine Fressmaschine und muss ja erst lernen, dass sie nun nicht mehr um Futter kämpfen muss, sondern dass alles zur Verfügung steht. Und das hat sie auch wirklich nötig! Sie ist sooo dünn, aber in ein paar Wochen ist das Vergangenheit! Die kommenden Mahlzeiten bei uns werden jedenfalls interessant...
 
Alles in Allem habe ich bei ihr das Gefühl, dass sie jetzt schon angekommen ist! Sie ist total entspannt.
 
So, die Sonne lacht und unsere Herzen auch!!! Deswegen gehen wir jetzt in den Garten und "arbeiten" ein wenig. Ich auf meine und Danai wohl auf ihre Art... :)
 
Ich werde mich auf alle Fälle wieder bei Ihnen melden und auch später ein paar schöne Fotos schicken. Erst einmal muss sie etwas auf die Rippen bekommen!
 
Seien Sie ganz herzlich gegrüßt von

einer glücklichen Familie K

 

Danai ca. 1 Jahr alt, 50cm

 

Danai sitzt seit 4 monaten im Tierheim. Danai wurde von Studenten auf dem Unigelände auf der verzweifelten Suche nach Futter gefunden. Sie einzufangen war überhaupt kein Problem, denn Danai ist sehr menschenbezogen und freut sich wahnsinnig, wenn ein paar Streicheleinheiten ergattern kann.
Im Tierheim ist sie todunglücklich.

Bitte schenken Sie dieser bildhübschein Hündin ein Zuhause.

Renate Düser
www.patras-hunde.de

Tel.:   
04624 - 45 15 10
Mail:  renate.dueser@t-online.de

  

 

 

 

 

 

Patras Hunde e.V.    renate.dueser@t-online.de