Update 02.02.2014

Dahlia durfte heute nach Deutschland reisen und hat ein schönes Zuhause gefunden. Wir wünschen ihr viel Glück.

Update 11.12.2013

Dahlia geht es wirklich sehr gut auf ihrer Pflegestelle, sie ist nicht mehr so schüchtern, nur vor Männern, die sie nicht kennt hat sie noch Angst.
Sie ist ganz entspannt während der Spaziergänge, zeigt sich niemals aggressiv, weder Mensch noch Hunden gegenüber und sie ist wirklich sehr süss mit Menschen, die sie kennt und vertraut.
Im Haus benimmt sie sich sehr gut, nur ab und zu klaut sie Dinge, wie z.B. Schuhe und kaut darauf herum.
Ein erneuter Bluttest hat ergeben, dass die Ehrlichiosebehandlung erfolgreich war und sie nun darauf negativ getestet wurde :-)
Der allgemeine Bluttest war ebenfalls super.
Leider kann die Pflegefamilie Dahlia nicht behalten, da sie in ein kleineres Haus umziehen, in dem 2 Hunde einfach zuviel sind.
Es wäre also sehr sehr dringend für die Maus, bald ein Zuhause zu finden oder auch mit einer Pflegestelle in Deutschland wäre Dahlia schon sehr geholfen. Es wäre wirklich sehr traurig, wenn sie besonders über den Winter in einen Zwinger müsste!
 

 

 

Update 09.11.2013

Leider gibt es gute und schlechte Nachrichten von Dahlia: ihre Blutergebnisse waren für Leishmaniose und Ehrlichiose positiv :-( Zum Glück sind ihre Leber- und Nierenwerte in Ordnung. Sie wurde gegen beide Erkrankungen behandelt und muss nun nur noch täglich Allopurinol für die Leishmaniose bekommen. In ein paar Monaten wird der Test wiederholt um zu sehen, ob die Behandlung erfolgreich war.
Zum Glück hat sich eine tolle Pflegefamilie für die Maus gefunden, was ihr sicher helfen wird ihre Scheu gegenüber Menschen, insbesondere Männern, abzulegen. In ihrer Pflegefamilie hat sie schon nach einer Woche allen Familienmitgliedern Vertrauen entgegengebracht. Dahlia ist stubenrein und geht sehr gut an der Leine, sie benötigt eben nur etwas Mut um neuen, unbekannten Dingen zu begegnen. Sie wirkt überhaupt nicht krank, sie läuft und spielt wie eine Verrückte :-)
Nun benötigt Dahlia zu ihrem Glück nur noch ihre eigene Familie!!!

 

 

 

Update 11.06.2013

Dahlia, ca. 3-4 Jahre alt, ca. 14 kg schwer, kastriert

Dahlia ist eine ganz süße Hündin, die leider ebenso wie Tsak noch auf der Straße lebt. Sie ist am Anfang etwas schüchtern und ein wenig ängstlich, aber sobald sie jemanden kennt und sie merkt, dass man ihr nichts Boese will, möchte sie die ganze Zeit schmusen und gestreichelt werden. Sie kennt es an der Leine zu laufen und sie hat keine Probleme mit dem Auto zu fahren. Sie ist verträglich mit Hunden, wobei sie Rüden bevorzugt. Sie möchte so gerne endlich eine eigene Familie, mit der sie all die Liebe, die sie zu geben hat teilen kann!

//youtube.com/watch?v=VXP35Fp2fj8
 

 

 

 

  

 

Sandra Dindaß

Tel: 08171/9974290

Handy: 0160/7228576

Email: sandra.dindass@web.de

Patras Hunde e.V.    renate.dueser@t-online.de