Update 28.07.2014

Wir haben die traurige Nachricht bekommen, dass Cordy aufgrund seiner Krankheiten verstorben ist. Wir hatte alle so sehr gehofft aber leider hat er es nicht geschafft. Wir möchten uns auch bei seiner Pflegefamilie bedanken, sie haben alles für ihn getan und ihm so viele Liebe geschenkt.

Update 17.06.2014

Cordy lebt seit dem 17.05.2014 bei uns in der Familie mit 7 anderen Hunden jeder Altersklasse. Im Umgang mit den anderen Hunden ist er sozial und unproblematisch.
Im neuen Zuhause wäre ein souveräner Zweithund kein Problem, ein unruhiges Rudel braucht er aber nicht unbedingt. Er ist stubenrein, macht nichts kaputt und ist im Haus ein sehr ruhiger Hund.
 
Menschen gegenüber ist er anfangs sehr vorsichtig und unsicher. Wir gehen davon aus, dass er sehr viel schlimmes erlebt hat. Er zieht sich gerne zurück und möchte dann auch seine Ruhe haben.
Wenn Cordy Vertrauen fasst, ist er sehr anhänglich, ohne aufdringlich zu sein. Er beobachtet seine Bezugspersonen genau und signalisiert inzwischen Freude durch leichte Schwanzwedeln.
Spazierengehen liebt er sehr. Seine Nase hat er dabei immer dicht am Boden. Als typischer Schweißhundmix liebt er es Fährten zu verfolgen. Eine Familie, die bereits Erfahrungen mit diesen Hunderassen hat, oder bereit ist sich mit dem Thema Sucharbeit, bzw. Mantrailing zu befassen wäre schön. Vor allem braucht Cordy Menschen, die seinen sensiblen Charakter erfassen und Verständnis für ihn aufbringen. Druck oder ein hektisches Umfeld verunsichern ihn noch sehr.

 

 

Update 15.05.2014

Leider wurde Cordy in Deutschland zu unserem Notfall. Die Familie kann ihn nicht länger behalten und deshalb suchen wir dringend ein neues Zuhause oder eine Pflegestelle für Cordy.

Update 25.04.2014

Cordy hat ein schönes Zuhause gefunden und durfte heute nach Deutschland reisen. Wir wünschen ihm viel Glück.

Update 22.12.2013

Cordy, ca. 3-4 Jahre alt, ca. 45 cm groß

Cordy ist einer der Hunde welche aus dem Tierheim Nafpaktos nach Patras ins Tierheim kamen. Er lebt jetzt schon seit Juni in unserem Tierheim und war am Anfang sehr schüchtern. Er hatte Angst vor den anderen Hunden im Zwinger und versteckte sich immer in der Hundehütte. Jetzt wurde er mit zwei Hündinnen in einen Zwinger gesetzt und damit fühlt sich Cordy viel wohler. Menschen gegenüber ist Cordy aufgeschlossen und will immer gestreichelt werden. Für Cordy wäre sicher ein Einzelplatz von Vorteil wo er sich von dem ganzen Stress erst mal erholen kann. Aber zu einer ruhigen Hündin kann Cordy auch vermittelt werden. Wenn Sie sich in den süßen Rüden verliebt haben, dann nehmen Sie Kontakt mit seiner Vermittlerin auf.

 

 

 

 Renate Düser
www.patras-hunde.de

Tel.:
04624 - 45 15 10
Mail: renate.dueser@t-online.de

 

 

 

Patras Hunde e.V.    renate.dueser@t-online.de