Update 03.12.2012

wird möchten uns nochmals kurz melden und von Cora berichten. Sie
entwickelt sich weiterhin prächtig, läuft auch schön ohne Leine, befolgt
immer mehr Kommandos, tollt gerne mit anderen Hunden, davon auch viele
aus Griechenland, herum. Bei ihrem ersten Aufenthalt in Kärnten hat sie
den Schnee, welchen sie nicht als schlechtes Wetter empfindet, sehr
genossen. Zu Hause genießt sie ihr Leben besonders, hier ist sie völlig
ruhig und liegt entspannt in ihren verschiedenen Körbchen oder auf der
Couch. Anbei noch 2 Bilder, einmal aus Kärnten und einmal aus ihrer
neuen Heimat im Tegernseer Tal.
 

 

 

Update 19.10.2012

Wir können mit Freude berichten, dass sich Cora  bei uns bestens eingelebt hat. Sie genießt ihr Leben, lernt schnell und ist genauso ruhig, brav und lieb, wie Sie uns das beschrieben haben. Wir sind sehr glücklich  mit ihr, haben bereits viele längere Spaziergänge unternommen, aber auch kurze auf ausdrücklichen Wunsch von Cora (bei schlechtem Wetter). Anbei einige Fotos vom neuen Zuhause.

 

 

Update 11.10.2012

Cora hat ein schönes Zuhause gefunden und wurde heute von ihrer Familie abgeholt. Wir wünschen ihr viel Glück.

Update 27.09.2012

Hallo, Cora ist nun seit fast drei Wochen bei uns und ich wollte mal ein kurzes Feedback über die Hübsche geben. Was soll ich sagen, Cora ist ein völlig unkomplizierter Hund, auf jeden Fall auch für Anfänger geeignet. Auch für Leute die keine Lust haben stundenlang durch die Felder oder Wälder zu rennen um den
Hund auszulasten, Cora braucht das nicht, Sie steigt aus dem Auto, macht auf den ersten 100 Metern Ihr Geschäft und wenn das Wetter schlecht ist, bleibt Sie schon stehen, schaut mich an mit einem Blick "müssen wir unbedingt noch weiter???" ist echt zum schießen jedesmal. Sie läuft auch super an der Leine ohne zu ziehen. Menschen besonders Kinder mag sie total, sie schmust den ganzen
Tag wenn sich ein Opfer findet.Sie ist Zuhause total unauffällig, bellt nicht, bleibt ohne Probleme vormittags wenn ich bei der Arbeit bin alleine Zuhause, wo sie sich dann immer heimlich auf
die Couch legt, was bei uns eigentlich verboten ist .-) aber das ist auch das einzige was ich ihr zum "Vorwurf" machen kann. Sie ist einfach nur toll, lieb und total hübsch. Ihr schwarzes Fell glänzt wie poliert, zugenommen hat sie auch, die Knochen kann man inzwischen nicht mehr sehen. So das wars schon wieder
mir fällt mehr zu Ihr nicht ein, das Fazit daraus "Cora ist ein Traumhund" und der Abschied der mir zwangsläufig irgendwann bevorsteht fällt mir jetzt schon schwer .-( 

 

 

Update 11.09.2012

Sie ist eine echt tolle und vor allem liebe und anhängliche Hündin. Lt. Impfpass ist sie Feb. 2011 geboren. Von Ihrer lustigen Art hätte ich sie auch nicht älter geschätzt. Sie hat eine Schulterhöhe von 55 cm und ist sehr schlank, da müssen wir Sie noch etwas aufpäppeln. Ihre Hinterbeine sind recht dünn wahrscheinlich von der bisher mangelnden Bewegung. Ansonsten ist sie aber sehr sehr hübsch mit Ihrem schwarz, glänzendem Fell und Ihrer weißen Brust und den weißen Pfötchen vorne. Wir waren gestern um halb elf Zuhause und die  Zusammenführung mit Rusty war wie erwartet überhaupt kein Problem. Ihr großes und kleines Geschäft hat sie auch brav beim Gassigehen erledigt. Zuhause hat sie sich gleich nach Erkundung der Wohnung auf die Decke gelegt und geschlafen, ich blieb auf der Couch bei Ihr und heute morgen als es langsam hell wurde stand Sie dann irgendwann auf, ich ließ sie gleich in den Garten wo sie auch gleich Ihr kleines Geschäft erledigte.
Das klappt also prima. Ihr erster Arbeitstag im Büro hat sie auch mit Bravur
gemeistert, ganz brav lag sie unter meinem Tisch und schlief oder nagte an einem Knochen. Sie ist bis jetzt zumindest, ein echt angenehmer Begleiter, zeigt keinerlei Angst vor Autos, Fahrrädern, Hauseingängen, Türen, Treppen sogar
unsere offene Treppe im Haus läuft sie hoch und runter. Sie geht vorsichtig,
aber offen auf die Menschen zu, Sie sucht immer meine Nähe, auch jetzt liegt Sie neben mir ganz entspannt, jetzt werd ich sie aber ärgern und in die Badewanne stecken :-)

 

 

 

Update 18.08.2012

Cora, ca. 2 Jahre, ca. 50 cm groß.

Cora lebte bis vor ein paar Tagen bei einer Tiersammlerin, zuletzt sperrte diese Cora mit vielen weiteren Hunden in eine Blechhütte ein. Dort mussten die Hunde mehrere Wochen aushalten, ohne regelmäßiges Futter, Wasser und Frischluftzufuhr. Viele der Welpen haben dieses Martyrium nicht überlebt. Doch Cora hatte Glück und konnte mit 5 anderen Hunden vorerst ins Tierheim von Patras ziehen. Sie wurde auch bereits kastriert! Cora ist eine sehr sehr liebe Hündin, die Menschen über alles liebt. Sie möchte einfach nur immer dabei sein!

Leider konnten wir bis jetzt nicht alle Hundefreunde von Fani in den Tierheimen vor Ort unterbringen, da diese über keine freien Kapazitäten mehr verfügen.
Wenn Sie sich in Cora verliebt haben, zögern Sie bitte nicht, Kontakt mit uns aufzunehmen. 

 

 

 

 

Gabi Bergel
www.patras-hunde.de

Telefon: 0152/29568153


gabi.bergel@gmx.de

 

 

 

 

 

Patras Hunde e.V.    renate.dueser@t-online.de