Update 19. November 2013

Er hat sich gut entwickelt und fühlt sich ganz wohl, denken wir. Er ist schon ganz schön rumgekommen. Holland, Schweden sind nur ein paar Stationen, wo er mit uns im Urlaub war.Besonders am Wasser scheint er sich wohl zu fühlen. Sonst ist er ein ganz normaler kleiner Rüde.

 

 

UPDATE 25. September 2011

Pavlos heisst jetzt Charly und darf bei seiner Familie bleiben, ab Montag geht Charly in die Schule :-) Wir freuen uns sehr und wünschen seiner Familie und Ihm noch viele tolle Momente und viel Glück.

UPDATE, 31. August 2011

Pavlos hat sich schon recht gut eingelebt.Er taut langsam auf und erkundet die Gegend rund ums Haus.Zu unserer Verwunderung ist er schon ziemlich sauber.Das erste große und kleine Geschäft hat er im Garten erledigt.Folgende Geschäfte auch,bis auf ein kleines Mißgeschick im Schlafzimmer.In der Familie kennt er fast schon jeden und begrüßt Sie auch.Lediglich mit anderen Hunden ist er noch etwas ängstlich.Dann geht der Schwanz zwischen die Beine und ab in einen sicheren Unterstand.Aber auch das kriegen wir hin,da bin ich zuversichtlich.Ansonsten ist Pavlos ein lieber,neugieriger Hund,der gerade dabei ist viel zu lernen.

UPDATE, 28. August 2011

Pavlos und sein Bruder Petros kommen heute in München an.

 PAVLOS 3 Monate (Stand Juli 2011)

 

Pavlos wurde zu seinem Unglück in Mamos Patras geboren, das Gebiet liegt mitten in der Stadt. Ein grosses Rudel von Hunden versteckt sich dort in einem alten Industriegebäude. Das ist vielen Menschen ein Dorn im Auge. Daher werden die Hunde dort oft gejagt und regelmäßig erschossen.
Pavlos wurde zum Glück gefangen und auf eine Pflegestelle gebracht. Er erhält  bald seine letzten Impfungen und kann dann hoffentlich seine Reise in eine schönere Zukunft antreten.
Wir drücken Ihm die Daumen.


 

 

 

 

 

 

Patras Hunde e.V.    renate.dueser@t-online.de