Update 17.09.2015

Wir haben schöne Fotos von Bueno der jetzt Benno heißt bekommen :-)

 

Update 08.07.2015

Wir haben die schöne Nachricht bekommen das Bueno bei seiner Pflegefamilie bleiben darf. Wir freuen uns sehr und wünschen ihm viel Glück.

Update 01.06.2015

Wir haben Bueno am Pfingstsonntag vom Flughafen in Hamburg abgeholt. Er kam sofort freudig aus der Flugbox und hatte von Anfang an einen Riesenhunger. Den Flugstress hat er offensichtlich sehr gut verarbeitet. Von ihm können wir nur Gutes berichten. Er ist ein freundlicher, sehr instinktsicherer Welpe, der neues mit der dem Alter entsprechenden, gesunden Vorsicht untersucht. Er lernt sehr schnell (auch Sachen, die er nicht machen soll). Bereits am nächsten Tag ist er auf Zuruf sofort herangekommen. Jetzt nach einer (!) Woche schon lässt er sich von seinen Entdeckungstouren zurückrufen. Er ist voller Energie und braucht sehr viel Bewegung. Jagdtrieb ist noch nicht zu erkennen, allerdings können wir nicht ausschließen, dass er in ein bis zwei Monaten durchaus Gefallen an Wild finden wird. Bueno ist stubenrein und zeigt deutlich, wenn er sein Geschäft erledigen muss. Wir lassen ihn dann sofort raus und er geht sehr dezent in die hinterste Ecke im Garten. Mittlerweile löst er sich auch schon auf den Spaziergängen. Im Haus ist er sehr verträglich und passt sich dem Tagesablauf problemlos an. Zurzeit wiegt er 7,5 Kilo und ist 40 cm groß. Auch der Tierarzt meint, dass er wahrscheinlich ausgewachsen 50 cm haben wird. Er ist ein kuscheliger Sonnenschein, der viel Freunde bringt. Wenn Bedarf besteht und uns die Entfernung nicht zu groß ist, sind wir gerne bereit auch bei der Eingewöhnung bei Ihnen/Dir behilflich zu sein.

 

 

  

 

Update 07.04.2015

Bueno, ca. 2,5 Monate alt, Rüde

Unsere Tierschützer entdeckten vor ca. zwei Wochen auf der Fahrt nach Athen direkt an der Autobahn eine kleine Hundefamilie. Sie haben sofort angehalten um nach der Hundefamilie zu sehen. Was sie dort zu sehen bekommen haben war schrecklich, eines der Welpen war nicht mehr am Leben und weit und breit kein Futter oder Wasser für die Hunde. Sie nahmen sofort die Mutter und ihre drei Welpen mit, eine weitere Hündin die dort lebt ließ sich nicht fangen und musste zurück bleiben. Nun konnte die Hundefamilie auf eine Pflegestelle gebracht werden wo man sich gut um sie kümmert. Bueno und seine Geschwister haben bereits ihre erste Impfung bekommen und sind Mitte / Ende Mai ausreisefertig. Wenn Sie Bueno ein schönes Zuhause schenken möchten, dann setzen Sie sich mit seiner Kontaktperson in Verbindung.

Hier der Link zur Mutter von Bueno: Sanday

 

 

 

 

 

Renate Düser

Telefon: 04624/451510

renate.dueser@t-online.de

 

 

 

Patras Hunde e.V.    renate.dueser@t-online.de