Update 21.02.2013

Beany in ihrem neuen Zuhause

 

 

Update 05.01.2013

Beany hat ein schönes Zuhause gefunden und durfte heute umziehen. Wir wünschen ihr viel Glück.

Update 19.12.2012

Hallo, heute wollte ich neues von Beany berichten, Sie ist nun seit zehn Tagen bei uns und sie ist natürlich unser aller BABY.
So anstregend und aufwendig auch die Betreuung von Welpen ist, soviel Freude und Lachen bringen sie einem dafür zurück. Beany ist frech und total gewitzt und selbstbewußt, inzwischen legt sie sich einfach zu Rusty dazu ob er das will oder nicht, an seinem knurren läßt sie sich überhaupt nicht mehr stören, das der harmlos ist, hat sie schon sehr schnell begriffen. Gassigehen konnte man Ihr inzwischen schmackhafter machen besonders Mittags, nur Abends und Morgens würde sie am aller liebsten Zuhause bleiben und nicht raus gehen. An der Leine läuft sie super, bleibt zwar öfters stehen um einem zu zeigen, jetzt reicht es aber ich will zurück, aber sonst tribbelt sie munter neben einem her. Das große Geschäft wird nur noch beim Gassigehen erledigt, nur das Kleine muss noch geübt werden. Beany ist total hübsch und hat seidiges, längeres Fell. Ich hoffe sie findet bald Ihre Familie, vielleicht mit viel Glück noch in diesem Jahr, das würde ich mir wünschen für sie.
 

 

 

 

Update 07.11.2012

Beany durfte heute nach Deutschland reisen und sucht noch ein schönes Zuhause.

Sie ist Welpentypisch verspielt, neugierig, verschmust und frech :-) Ihre Pflegestelle ist total begeistert von ihr und wird über sie berichten.

 

 

 

Update 14.11.2012

 

Beany ist wie auch seine Geschwisterchen welpentypisch verspielt, freut sich über Menschen, kennt Katzen und ist überhaupt nicht ängstlich. Wenn sie sich in Beany verliebt haben, dann nehmen sie Kontakt zu seiner Vermittlerin auf.

 

 

 

Update 04.10.2012

Beany, ca. 7 Wochen, Mädchen

Beany und ihre Geschwister wurden Ende August von einer Bekannten auf dem Feld gefunden. Die kleinen waren da gerade mal ca. zwei Wochen alt und von der Mutter war weit und breit keine Spur. Die Familie nahm die kleinen erstmal mit zu sich ins Haus und gab ihnen Welpenmilch. Am nächsten Tag machten sie sich auf die Suche nach der Mutter von den kleinen. Die Familie hat erzählt bekommen, dass der Eigentümer die Welpen in die Kiste getan hat und auf das Feld stellte. Die Hündin hat er rausgeworfen, sie würde jetzt auf der Straße leben. Die Mutter der kleinen haben sie dann auch gefunden und nannten sie Petula. Sie war verunsichert und irrte auf der Straße herum wahrscheinlich auf der Suche nach ihren Welpen. Sehr glücklich nahm sie direkt wieder ihre Welpen an sich und gab ihnen Milch. Zur Zeit leben die kleinen mit der Mutter auf einer Pension in Griechenland. Wir hoffen für die kleinen und auch für Petula Familien in Deutschland zu finden. Die kleinen dürfen erst mit 4 Monaten nach Deutschland ausreisen und werden bis dahin kompl. geimpft, gechipt und entwurmt. Sie haben sich in Beany verliebt dann melden sie sich bei ihrer Kontaktperson

 

 

 

 

 

Gabi Bergel

Tel. 05623/930300

Handy: 0152/29569153

gabi.bergel@gmx.de

 

 

 

Patras Hunde e.V.    renate.dueser@t-online.de