Update 28.10.2013

Bea geht es sehr gut. Sie ist ein absoluter Wachhund und bewacht uns

manchmal mehr als uns lieb ist   :-)

Sie ist sehr lebhaft und versteht sich mit Sally, unserer anderen Hündin prima.
 

 

 

Update 07.11.2012

Bea durfte heute nach Deutschland reisen und sie hat ein schönes Zuhause gefunden. Wir wünschen ihr viel Glück.

Update 14.11.2012

Bea ist wie auch ihre Geschwisterchen welpentypisch verspielt, freut sich über
Menschen, kennt Katzen und ist überhaupt nicht ängstlich. Wenn sie sich in Bea verliebt haben, dann nehmen sie Kontakt zu ihrer Vermittlerin auf.

 

 

 

 

Update 04.10.2012

Bea, ca. 7 Wochen, Mädchen

Bea und ihre Geschwister wurden Ende August von einer Bekannten auf dem Feld gefunden. Die kleinen waren da gerade mal ca. zwei Wochen alt und von der Mutter war weit und breit keine Spur. Die Familie nahm die kleinen erstmal mit zu sich ins Haus und gab ihnen Welpenmilch. Am nächsten Tag machten sie sich auf die Suche nach der Mutter von den kleinen. Die Familie hat erzählt bekommen, dass der Eigentümer die Welpen in die Kiste getan hat und auf das Feld stellte. Die Hündin hat er rausgeworfen, sie würde jetzt auf der Straße leben. Die Mutter der kleinen haben sie dann auch gefunden und nannten sie Petula. Sie war verunsichert und irrte auf der Straße herum wahrscheinlich auf der Suche nach ihren Welpen. Sehr glücklich nahm sie direkt wieder ihre Welpen an sich und gab ihnen Milch. Zur Zeit leben die kleinen mit der Mutter auf einer Pension in Griechenland. Wir hoffen für die kleinen und auch für Petula Familien in Deutschland zu finden. Die kleinen dürfen erst mit 4 Monaten nach Deutschland ausreisen und werden bis dahin kompl. geimpft, gechipt und entwurmt. Sie haben sich in Bea verliebt dann melden sie sich bei ihrer Kontaktperson

 

 

 

 

Gabi Bergel

Tel. 05623/930300

Handy: 0152/29569153

gabi.bergel@gmx.de

 

 

 

Patras Hunde e.V.    renate.dueser@t-online.de