Update 30.12.2017

Amelie hat ein schönes Zuhause gefunden und durfte heute umziehen. Wir wünschen ihr viel Glück.

Update 22.12.2017

Amelie ist jetzt seit Montag bei uns und sie hat sich sofort in unser Familienleben eingefügt, mit den Hunden, aktuell zwei Rüden versteht sie sich super �� es gibt kein Futterneid, keine Eifersüchteleien nichts, wenn es mal brenzlig wird dann zieht sie sich zurück. Zuhause ist sie sehr brav, ruhig schläft viel und schmust sehr gerne. Sie hat ein seidiges weiches Fell, was ich bisher nur von Viszlas kannte. Sie bleibt auch ohne Probleme vormittags mit einem der Rüden alleine zu Hause, allerdings wäre sie gerne überall dabei, sie ist schon sehr anhänglich, wenn ich die Tür rausgehe ohne sie fiepst sie leise, aber beruhigt sich dann relativ schnell wieder. Gassi gehen klappt auch prima, da merkt man dann schon die Rasse, sie ist ja mit großer Wahrscheinlichkeit eine griechische Bracke, ein Hund für die Jagd gezüchtet, sie gehören zu den sogenannten Laufhunden, daher ist sie voller Energie draußen, läuft aber toll an der Leine. Sie macht auch Ihr Geschäft brav draußen . Was gibt es noch zu berichten, eigentlich kann ich nur sagen das wir alle sie sofort ins Herz geschlossen haben, Ihr Blick ist herzzerreißend und wenn man Ihre Narbe auf dem Rücken sieht mag man sich nicht vorstellen was sie schon erlebt hat. Sie ist sehr demütig, wenn wir auf sie zugehen oder Besuch kommt wirft sie sich gleich flach auf den Boden, als erwarte sie Prügel, dann bücke ich mich zu Ihr, rede Ihr gut zu und sie leckt einem die Hand, sie ist einfach nur lieb.

 

 

 

Update 06.10.2017

Unsere Tierschützerin hat Amelie auf ihrer Pflegestelle in Griechenland besucht. Amelie lebt dort auf einem Grundstück mit anderen Hunden zusammen. Amelie ist eher eine zurückhaltende und ruhige Hündin. Wir hoffen sehr, dass Amelie jetzt bald das Glück hat und ein schönes Zuhause findet.

https://www.youtube.com/watch?v=J_ZGtj9bM7M&feature=youtu.be

 

 

 

 

 

 

Update 28.12.2016

Amelie, ca. 2 Jahre alt, ca. 50 cm groß, kastriert

Amelie wurde von Tierschützern in den Bergen von Patras gefunden. Einige Tierschützer kümmern sich dort um die Streunerhunde und so entdeckten sie Amelie. Sie war total abgemagert und auf der Suche nach Futter. Wir vermuten, dass sie mal ein Zuhause hatte und dort ausgesetzt wurde. Die Tierschützerin nahm die hübsche sofort mit und brachte sie zum Tierarzt. Sie wurde kastriert und auf Mittelmeerkrankheiten negativ getestet. Jetzt hoffen wir für Amelie ein schönes Zuhause zu finden wo sie den Rest ihres Lebens ein glückliches Hundeleben vor sich hat.

 

 

 

Renate Düser

Telefon: 04624/451510

renate.dueser@t-online.de

 

 

 

 

 

Patras Hunde e.V.    renate.dueser@t-online.de