Update 15.04.2013

Hallo Gabi

Wie soll ich beginnen.....
Ich wünsche jedem der es verdient einen so tollen Hunde wie Ally. So
heißt die süße Maus mit Charakter nun bei uns.
Ich hoffe, wir haben sie verdient ;)

Also nun gaaanz langsam:
Am 1. März kam Alina in unser Leben. Eigentlich hatten wir es auf einen
ihrer hübschen Welpen abgesehen. Sie hat uns dann aber davon überzeugt,
daß wir uns doch nicht mit den Kopien abgeben sollten, wo wir doch das
Original haben könnten, sprich:
Sie wich nicht von unserer Seite und machte auf sich aufmerksam.
Wir schauten uns an und waren uns einig. Ally ist unser Hund, wir haben
es nur noch nicht gewußt. So zog sie bei uns ein.

Ein Hund gehört nicht aufs Sofa!
Ally grinst wieder einmal verschmitzt, während ich das schreibe (Hunde
haben keine Mimik...pfft... wer das sagt, kennt Ally nicht)
Allys dürfen aufs Sofa!
Weil dort kann man am besten schmusen, albern und sich unter Decken und
Kissen wühlen.

Ich habe immer Schiss, wenn uns andere Hunde begegnen!
Das war einmal, denn Ally kann mit jedem Hund. Sie wickelt alle um den
kleinen Zeh.
Also gehen wir nun Samstags und Sonntags auf den Hundeplatz / Freilauf.
Dort tobt und rennt, buddelt und streunt sie oft mit bis zu 30-40 Hunden
herum.
Wenn sie dann genug hat (so nach 3 Stunden) legt sich sich vor meine
Füsse und ich weiß: Nun will sie nach Hause.
Sie kommt dann auch ganz selbstverständlich mit zum Ausgang und schläft
schon auf der Rückfahrt ein.

Sie macht "Sitz" und "Platz", "Warte", "komm" - kennt "Nein" und "Aus",
- geht mit ins Restaurant und benimmt sich absolut vorbildlich.
Sie bringt uns mit ihren Ulknummern zum Lachen: Salto vorwärts auf dem
Sofa, Kampf mit dem Strumpfball.
Kann ein Hund fröhlich sein?
Ally ist! fröhlich und beginnt jeden Tag wie ein neues Abenteuer.

Was Ally hasst:
Alleine sein und Ohrentropfen! Also kommt sie immer mit, naja und das
mit den Ohrentropfen ist bald vorbei.

 

 

 

Update 10.10.2012

Alina, ca. 1 Jahr alt,

Hundemädchen Alina lief Anfang September desorientiert, verstört und zitternd durch das hektische Athener Zentrum. An einer Katzenfutterstelle versuchte sie sich etwas Fressbares “zu stehlen”. Eine Zeit lang hat sie sich in der Gegenwart von Menschen immer sofort geduckt oder auf den Boden geworfen, in der Zwischenzeit hat sie aber verstanden, dass niemand das von ihr verlangt und dass ein aufrechter Gang durchaus seine Vorteile hat. Mehr und mehr blitzt bei Alina durch, was für ein Clown sie ist. Sie will spielen, laufen, toben, um dann müde umzufallen. Manchmal erschreckt sie noch vor ihrer eigenen Courage und zuckt zusammen, weil sie vermutet, etwas falsch gemacht zu haben. Alina ist schneeweiß mit wunderschönen eisblauen Augen. Einen Schwanz hat sie nicht, wie und wo sie ihn eingebüsst hat wissen wir leider nicht.

 

 

 Renate Düser
www.patras-hunde.de

Tel.:
04624 - 45 15 10
Mail: renate.dueser@t-online.de

(Dagmar) 

Patras Hunde e.V.    renate.dueser@t-online.de