Update 05.07.2015

Hallo,

endlich komme ich dazu, Ihnen neue Fotos von Yannis zu schicken. Es sind zwei Aufnahmen aus dem Urlaub dabei, der uns drei noch mehr zusammengebracht hat. Wie gut, wenn man von morgens bis abends freie Zeit miteinander verbringen kann.

Wir waren im Elsass, und Yannis ist mit gewandert und hat neues erlebt. Was mich am meisten gerührt hat: Als wir nachhause kamen, hat er sich ganz unglaublich gefreut! Mir ist da erst klargeworden, dass er ja zum ersten Mal an einen Ort zurückgekehrt ist und nicht immer weiterreisen musste. - Es war zu schön!

Ist er nicht ganz schön gross geworden?

 

Update 18.04.2015

Agrino hat ein schönes Zuhause gefunden und durfte heute umziehen. Wir wünschen ihm viel Glück.

Update 22.03.2015

Der süße Agrino ist jetzt seit einer Woche auf Pflege bei uns. Agrino ist wirklich ein ganz süßer, braver und sehr verschmuster Welpe. Er liebt es zu kuscheln und in der Nähe von seinen Menschen zu sein. Über Besucher und auch beim Spaziergang freut er sich immer über jeden Menschen den wir treffen. Kinder findet Agrino auch toll da steht seine Rute nicht mehr still. Anderen Hunden begegnet er mit Vorsicht aber sobald er merkt die meinen es nicht böse mit ihm, findet er diese auch toll. Das mit der Stubenreinheit klappt sehr gut, auch versteht er was mit einem Nein gemeint ist :-) Natürlich hat er auch Flausen im Kopf die ein Welpe mit sich bringt wie z.B. Sachen klauen. Alleine bleiben kann Agrino natürlich noch nicht dazu ist er noch viel zu jung.

http://youtu.be/vLQ-oWMgLQk

 

 

Update 15.03.2015

Agrino ist nun in Deutschland auf einer Pflegestelle und kann dort gerne besucht und kennengelernt werden. Wie bei allen Welpen hat er den ein oder anderen Unfug im Kopf und man muss auch noch an der Stubenreinheit üben. Agrino zeigt sich aber bis jetzt als recht unkomplizierter Welpe und läuft auch schon gut an der Leine. Im Auto verhält er sich ruhig und legt sich hin und schläft. Er ist Anfangs etwas schüchtern aber sobald er merkt, man will ihm nichts böses, steht seine Rute nicht mehr still und er lässt sich durchknuddeln. Agrino wird sicher ein toller Familienhund, ich denke er wird mal eine mittlere bis große Größe erreichen.

 

 

 

Update 27.02.2015

Agrino wartet leider immer noch sehnsüchtig darauf eine eigene Familie zu finden. In Griechenland lebt er zur Zeit auf einer privaten Pflegestelle wo er liebevoll aufgewachsen ist. Der "kleine" ist richtig gewachsen in den letzten Wochen und wird wahrscheinlich eher ein größerer Hund wenn er ausgewachsen ist. Wenn sie dem hübschen Agrino ein schönes Zuhause schenken möchten, dann setzen Sie sich mit seiner Kontaktperson in Verbindung.

http://youtu.be/1zOMzeVTKcI

 

 

 

 

Update 08.01.2015

Agrino, ca. 3 Monate alt, Rüde

Agrino und seine zwei Geschwister wurden in der Nähe vom Friedhof in Patras ausgesetzt. Eine Tierschützerin hat die drei gefunden und zur Tierärztin gebracht. Dort leben die kleinen auch noch und können auch hoffentlich solange bleiben bis wir Familien für Agrino und seine Geschwister gefunden haben. Die drei Welpen haben jetzt ihre Impfungen bekommen und sind im Februar ausreisefertig. Wenn Sie sich in Agrino verliebt haben, dann setzen Sie sich mit seiner Kontaktperson in Verbindung.

 

 

 

 

Claudia Sopjani

dog-fit@web.de

Tel. 0179/8373779

(Montags bis Samstags ab 19.30 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ganztags)

 

 

 

 

 

Patras Hunde e.V.    renate.dueser@t-online.de