Update 20.02.2012

Agapi hat eine Familie gefunden die sie adoptiert hat :-)

UPDATE 20. Dezember 2011

Agapi ist eine besondere Hündin. Nach wie vor ist sie sehr scheu und muss noch viel lernen. Treppen sind für Sie immer noch ein riesen Problem. Grundkomandos wie Sitz und bei Fuss beherscht Sie mittlerweile ohne Probleme. Agapi sollte in ein ruhiges Zuhause ziehen dürfen. Wir suchen Menschen, die Ihr mit Geduld liebevoll ihre Angst nehmen und ihr die nötige Selbstsicherheit beibringen. Agapi ist eine ruhige, liebevolle Hündin. Sie wird es Ihnen mit Sicherheit danken.

UPDATE 25. Oktober 2011

Agapi (griechisch Schätzchen) macht ihrem Namen alle Ehre:
Sie ist stubenrein, 12 Std. hält sie über Nacht ohne Probleme durch.
Inzwischen läuft sie locker an der Leine und lernt gerade die
Grundkommandos.
Im Rudel benimmt sie sich tadellos und kann auch stundenweise allein
bleiben.
Bisher will sie im Haus keine Treppen laufen, draußen ist dies kein Problem.
Sie meldet Besucher an, ist aber kein Kläffer und hat auch nichts kaputt gemacht.
Leider hat sie im Überlebenskampf keine Spielambitionen (z. B. Ball)
entwickeln können.
Stattdessen nimmt sie ganz zart die Hände ins Maul und schmiegt sich wie eine Katze an.
Sobald ich Tanzsport betreibe ist, ist sie voll dabei, sie will mitmachen.
Sie ist  für Tanz und Bewegungssport also sehr geeignet.

Es macht große Freude ihre Entwicklung mitzuerleben.
Ich wünsche mir für sie geeignete, liebevolle Menschen, die ihr ein schönes
Hundeleben ermöglichen.

Mit freundlichen Grüssen

Karin Gr

 

UPDATE 17. August 2011

Agapi hatte bisher ein ganz elendiges Leben. Trotz dieser widrigen Umstände und der Schmerzen, welche sie erleiden mußte, ist sie ein ganz liebes und menschenfreundliches Tier. Anfangs war sie recht zurückhaltend, was sich aber im Laufe der Zeit ein wenig geändert hat. Jetzt spielt sie schon ein bischen und freut sich wenn sie uns sieht. Alles in allem möchte sie nur Liebe. Sie ist ruhig, aber nicht ängstlich.Wer diesem Hund ein zu  Hause gibt, sich mit Geduld um sie kümmert und ihr ein bischen Gehorsam beibringt, sie kennt ja bisher nichts, wird einen ganz treuen Kameraden haben.

UPDATE 12. August 2011

 

Agapi 3-4 Jahre alt, 60 cm

Agapi und ihre Rasselbande wurde von lieben Tierschützern gerettet. Agapi war in einem schlechten Zustand. Jetzt geht es Ihr besser und sie kann sich um ihre Welpen kümmern. Anfang September muss die Familie ihre Pflegestelle verlassen. Bis dahin suchen wir dringend liebevolle Familien, damit diese liebenswürdige Hundefamilie nicht wieder auf die Straße zurück muss.

 

 

 

Möchten Sie Agapi ein sicheres Zuhause bieten, dann melden Sie sich bitte bei

MARTINA & RUDI FORTWÄNGLER
www.patras-hunde.de

Tel.: 02694/911559

Mail: ahrtal-paint-horses@web.de

 

 

 

 

 

Patras Hunde e.V.    renate.dueser@t-online.de